Die Sellaronda

„Skikarussell über vier Dolomitenpässe“

 

Die eindrucksvollen und schroffen Berggipfel der Sellagruppe erreichen mit dem Piz Boè eine Höhe von bis zu 3151 m. Die bizarren Sellatürme sind im westlichen Teil des Massivs in der Nähe des Sellajochs zu finden. Mit Sella Ronda wird ein rund um den Sellastock führendes Netz aus Skipisten bezeichnet. Diese Rundtour umfasst insgesamt 26 Pistenkilometer zum Skifahren bei herrlichsten Schneeverhältnissen.

Im Sommer ist die Sella Ronda eine vor allem bei gut trainierten Mountainbikern beliebte Tour. Alljährlich kommen viele Athleten und Liebhaber hierher, um gemeinsam den Sella Ronda Bike Day zu feiern. Ein weiteres Highlight stellt der im Sommer 2010 erstmalig durchgeführte MTB Marathon Sella Ronda Hero dar. Das harte aber faszinierende Rennen führt wahlweise über 50 oder über 82 Kilometer, wobei Höhenunterschiede zwischen 2600 und bis zu 4200 m überwunden werden müssen.